Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo
  • Erntefaktor Null

    / 1

Produktion und Medienwirtschaft – Abt. V

Der Diplomstudiengang Produktion und Medienwirtschaft der HFF München zählt zu den renommiertesten in Europa. Bei seiner Gründung im Jahre 1988 war er der erste seiner Art in Deutschland - seitdem haben mehr als 350 Absolventen das vierjährige Vollzeitstudium mit dem Diplom abgeschlossen. Die von den Studenten produzierten Filme feiern Erfolge auf zahlreichen nationalen wie internationalen Filmfestivals, bereits mehrfach wurden sie mit dem Student Academy Award, dem Studenten-Oscar, ausgezeichnet, letztmalig im Jahr 2016 für "Invention of Trust" von Alex Schaad, produziert von Richard Lamprecht. Der Abschlussfilm "Das Leben der Anderen", produziert von Max Wiedemann und Quirin Berg, erhielt 2007 sogar den 'großen' Oscar.

Leiter der Abteilung V Produktion und Medienwirtschaft ist seit 2006 Prof. Dr. Herbert Kloiber, geschäftsführender Gesellschafter der Tele München Gruppe TMG; den Lehrstuhl hat seit 2013 Prof. Ulrich Limmer inne, Produzent und Geschäftsführer der collina Filmproduktion.

Ziel des Studiums ist eine umfassende Ausbildung für alle produktionsbezogenen und medienwirtschaftlichen Aufgabenfelder. Der Lehrstuhl legt dabei besonderen Wert auf die enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Die Leitung von Filmproduktionen ist ebenso fester Bestandteil der Ausbildung wie Stoffentwicklung, Dramaturgie und Pitching, Finanzierung und Rechtskunde, nationaler Verleih und Weltvertrieb. 

Die HFF München bietet für Produktionsstudenten weiterhin den entscheidenden Vorteil, direkt im Herzen des erfolgreichen Medienstandortes München angesiedelt zu sein, mit einer ausgezeichneten Vernetzung zu den ansässigen Sendern, Produktionsfirmen, Studios, Kinoverleihern und Weltvertrieben. Führungskräfte aus all diesen Bereichen unterrichten als Dozenten sowohl im Grund- als auch im Hauptstudium.

Die HFF München besitzt zudem eine ausgezeichnete, dem aktuellen Standard entsprechende technische Ausstattung, die sie den Studenten für Lehre und Übungsfilme zur Verfügung stellt. Die seit dem Umzug in den Neubau 2011 sehr attraktive Lage der Hochschule in der Münchner Maxvorstadt spiegelt die Bedeutung des Hauses wieder: umgeben von zahlreichen Kultureinrichtungen wie der Alten Pinakothek und Pinakothek der Moderne, der Glyptothek und Antikensammlung und dem im selben Gebäude befindlichen Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst, sowie Bildungseinrichtungen wie der Ludwig-Maximilians-Universität LMU, der Technischen Hochschule TUM, der Akademie der Bildenden Künste und der Hochschule für Musik und Theater. 

Vorteile HFF München und Studiengang Produktion und Medienwirtschaft

  • Hervorragende Vernetzung mit der deutschen Film- und Medienbranche
  • Enge Zusammenarbeit mit u.a. dem FilmFernsehFonds Bayern, dem Bayerischen Rundfunk, der Bavaria und der Firma ARRI
  • Renommierte Dozenten
  • Optimale Lernbedingungen in zumeist kleinen Kursen
  • Modernste Medienausstattung in einem 2011 bezogenen Neubau
  • Zentrale Lage inmitten einer der größten Medienstandorte Deutschlands